Blog | | von Carolin

Darum lohnt sich Optimate

In der heutigen digitalen Ära ist der Einsatz der richtigen Softwarelösung für Unternehmen von entscheidender Bedeutung. Unser CSO Sebastian Beger teilt seine Erkenntnisse über die fünf Hauptgründe, warum sich Optimate als kluge Investition für dein Unternehmen rentiert. Von Zeitersparnis und Vermeidung von Materialausschuss bis hin zur Kostenoptimierung durch Künstliche Intelligenz und dem unschätzbaren Expertenwissen bietet Optimate eine umfassende Lösung für die Herausforderungen der Blechfertigung.

 

 1 | Der Schlüssel zur Zeitersparnis

Ein wesentlicher Faktor, der Zeit und Ressourcen bindet, sind die wiederholten Abklärungszyklen zwischen der Konstruktion und der Produktion. Dank unserer Softwarelösung lassen sich diese Zyklen minimieren. Eine erhebliche Zeitersparnis ist die Folge. Zudem treten oftmals während des Fertigungsprozesses kritische Punkte auf, die erst spät erkannt werden. Dies kann zu Verzögerungen und zu erhöhten Kosten führen. Mit Optimate ändert sich dieses Szenario: Durch unsere Machbarkeitsanalyse werden bereits in einem frühen Stadium potenzielle Problemstellen identifiziert und die Konstruktion kann bereits von Beginn an auf die spezifischen Anforderungen der Produktion abgestimmt ­werden. Darüber hinaus besteht die Gefahr von Vertragsstrafen, wenn es zu Verzögerungen bei der Fertigstellung kommt. Unsere Softwarelösung minimiert dieses Risiko, da potenzielle Probleme frühzeitig erkannt und behoben werden, um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten.

Die Auswirkungen sind deutlich spürbar: Die Projektlaufzeiten werden erheblich verkürzt. Zudem werden die Kosten pro Stunde der beteiligten Person reduziert, da weniger Zeit für abkömmliche Abstimmungen aufgewendet wird.

 

2 | Die Lösung gegen unerwünschten Materialausschuss

Konstruktionen mit Machbarkeitsproblemen, die erst auf der Maschine als Problem auffallen, sind einer der Hauptgründe für Ausschuss. Ausschuss bedeutet verschwendetes Material, für das zusätzliche Kosten entstehen können. Diese ineffiziente Nutzung von Ressourcen kann sich negativ auf das Budget und die Rentabilität eines Projekts auswirken. Im Extremfall werden Machbarkeitsprobleme erst nach der Abnahme erkannt. Dies führt zu enormen Nacharbeitungskosten, da die Konstruktion komplett überarbeitet oder sogar neu entwickelt werden muss. Dies ist nicht nur zeitaufwendig, sondern belastet auch das Budget erheblich. Hier kommt Optimate ins Spiel – durch die umfassende Machbarkeitsanalyse können potenzielle Probleme bereits in einem frühen Stadium erkannt und vermieden werden. Unsere Softwarelösung identifiziert Konstruktionselemente, die Schwierigkeiten in der Produktion verursachen können und ermöglicht, diese rechtzeitig anzupassen. Dies führt schlussendlich zu einer signifikanten und nachhaltigen Reduzierung von Ausschuss und Materialverschwendung. Die eingesparten Ressourcen können effektiver genutzt werden und tragen zur Kostenoptimierung bei. Außerdem werden teure Nacharbeitungen vermieden, die nicht nur Zeit und Geld kosten, sondern auch das Vertrauen der Kunden beeinträchtigen können.

 

3 | Optimierung und Kostenersparnis direkt im Bauteil durch KI

Unsere KI-basierte Softwarelösung ist bisher einzigartig am Markt. Was sie so außergewöhnlich macht, ist das Ergebnis jahrelanger Erfahrung und die Verbindung modernster Künstlicher Intelligenz mit dem umfangreichen Wissen unserer Blechexperten. Mit dieser einzigartigen Kombination bieten wir eine Lösung, die in Sekundenschnelle Optimierungspotentiale erkennt und Konstruktionspläne für eine wirtschaftliche Fertigung optimiert. Durch unsere automatisierte Bauteiloptimierung werden signifikante Kosteneinsparungen erzielt. Bereits eine Umkonstruktion kann zu über 40% Einsparungen führen. Unsere Software erkennt das Optimierungspotential bei jedem einzelnen Teil und ermöglicht eine kosteneffiziente Fertigung. Gerade kostenintensive Schweißprozesse lassen sich häufig vermeiden oder optimieren. Nachgelagerte Bearbeitungsprozesse können so reduziert und Zeit innerhalb des Produktionsprozesses gespart werden. Mit unserer Softwarelösung revolutionieren wir die Blechbearbeitung.

 

4 | Wachse mit Optimate: Kontinuierliche Weiterentwicklungen

Unser Portfolio erweitert sich stetig: Ganz frisch wagen wir uns mit einer hybriden Optimierung auch an Baugruppen, in denen noch viel mehr Potential steckt. Weisen Baugruppenpositionen dieselbe Rohmaterialstärke auf, lassen sich diese mithilfe von Stegen als Sollbruchstellen in das Hauptbauteil integrieren. Zudem lässt sich die Bauteilanzahl und die Materialstärke minimieren. Baugruppen, die in ihrem Kern aus einer Kombination von Rohren jeglicher Art und Laserteilen bestehen, können durch einteilige Blechbiegekonstruktionen ersetzt werden. Das verschafft den Vorteil, dass zusätzliche Kosten eingespart werden können.

 

5 | 30 Jahre Expertenwissen in 30 Sekunden

Die Gründe 1 bis 4 mögen käuflich sein, das Expertenwissen ist jedoch unbezahlbar! Optimate gibt dir das Gefühl, einen Experten mit jahrelangem Blech-Know-How an der Seite zu haben, der nach Lösungen deiner Probleme sucht. Unsere Entwickler haben ein Machine Learning-Modell geschaffen, das auf Tausenden von Bauteildaten und jahrzehntelangem Fachwissen basiert. Es vereint die Effizienz und Geschwindigkeit von KI mit der menschlichen Expertise, um das Beste aus beiden Welten zu vereinen.

Wir öffnen die Türen zu uneingeschränktem Zugang, egal wann und egal von wo. Die Software kann über unsere Cloud-basierte Web-App jederzeit und überall genutzt werden. Unsere Software ermöglicht es, somit schneller, effizienter und flexibler zu konstruieren. Außerdem besteht Optimate aus einem engagierten Team, das immer alles dafür gibt, um für den Kunden einen Mehrwert zu generieren.

 

Interviewpartner

Sebastian Beger

Chief Sales Officer

Zurück zur Newsübersicht

| von Julia

Kostendruck ist ein weitverbreitetes Phänomen, insbesondere im Maschinen- und Anlagenbau. Doch wie lassen sich die Kosten von Blechbauteilen reduzieren? Wir haben ein paar Tipps für dich.

Zum Beitrag

Optimierung

| von Paul

„Digitale Lösungen für die Fertigung krempeln aktuell die Industrie um. Gerade in Stuttgart bildet sich hier ein interessanter Knotenpunkt für Start-ups - Optimate ist ein Musterbeispiel dafür."

Zum Beitrag

| von Julia

Die wachsende Komplexität und Variantenvielfalt in der Bauteilkonstruktion erfordern flexible Anpassungen an neue Anforderungen. Die Blechbearbeitung steht vor Herausforderungen, und Prof. Dr.-Ing. Sven Matthiesen vom Institut für Produktentwicklung (IPEK) in Karlsruhe gibt Einblicke in aktuelle Entwicklungen.

Zum Beitrag

LIVE-DEMO

Wir klicken uns gemeinsam durch.
Jetzt Live-Demo-Termin vereinbaren!

Jonas Steiling
CEO & Co-Gründer

TERMINBUCHUNG

Wir freuen uns, von dir zu hören!

Du willst persönlich mit uns in Kontakt treten?
Schreib uns einfach eine Mail!

 

Jetzt Optimate App kostenfrei testen!

Probieren geht über studieren - teste unsere Potentialerkennung mit deinen eigenen Blechbauteilen! Trage einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und erhalte deinen individuellen Testzugang. Alternativ kannst du direkt einen Wunschtermin für deine Live-Demo auswählen.