Blog | | von Julia

Bizerba: Digitale Transformation in der Konstruktion

Im Mai 2022 startete die Zusammenarbeit zwischen Bizerba, einem führenden Anbieter von Lösungen im Bereich der Wäge-, Schneide- und Auszeichnungstechnologie, und Optimate. Alexander Orlowski, Process & System Coordinator bei Bizerba, berichtet im Interview, inwiefern die Nutzung digitaler Services den Konstruktionsalltag bereichert und welche Verbindung zum Hochtechnologieunternehmen TRUMPF besteht.

Welchen Mehrwert siehst Du in der Nutzung digitaler Services im Produktentwicklungsprozess?

„In erster Linie sehe ich die Beschleunigung des Entwicklungsprozesses und die Einsparung von Fehlerkosten als zentralen Mehrwert.

Dabei spielen gleich mehrere Faktoren eine wichtige Rolle:

  • Frühzeitige Erkennung von potenziellen Fehlerquellen bei Blechbiegeteilen
  • Vermeidung von Fehlern
  • Minimierung von Koordinationsaufwand und Dialogen zwischen Entwicklung, Einkauf und Lieferanten, die aufgrund von Fehlern geführt werden.

Als Nebeneffekt sehe ich sogar eine Steigerung der Qualität. Dazu zähle ich auch eine optische Verbesserung der Qualität durch die Vermeidung von Formelementen nahe der Biegekante oder der Hinweis zur Anbringung von Entlastungsschlitzen.

Speziell die automatische Optimierung wird uns zusätzlich dabei helfen, die Art und Weise, wie wir konstruieren, zu reflektieren. In der Konstruktion hat jeder Konstrukteur seine eigenen Ansätze, wie er die Dinge umsetzen möchte, beziehungsweise Ansätze, die sich in der Vergangenheit bewährt haben. Ob diese Ansätze immer die günstigsten sind, wird oftmals nicht hinterfragt. Die Vorschläge aus der Software helfen uns dabei, neue Methoden und Ansätze zu verfolgen und festgefahrene Strukturen aufzulösen.“

Wie unterstützen euch die Services und Features von Optimate in eurem Arbeitsalltag?

„Neuentwicklungen können und müssen vorab auf potenzielle Fehlerquellen geprüft werden. Insbesondere junge und unerfahrene Kollegen werden frühzeitig auf Fehler hingewiesen und können vom Wissen der Experten von Optimate profitieren.

Es findet ein Wissenstransfer statt, indem die Vorschläge der Optimierung angeschaut und verinnerlicht werden. Die eingesparte Zeit kann in innovative und kreative Konstruktionen gesteckt werden und bleibt nicht aufgrund von Diskussionen mit Einkauf und Lieferanten auf der Strecke.“

 

 

Die Beschleunigung des Entwicklungsprozesses und die Einsparung von Fehlerkosten sehe ich als zentralen Mehrwert.

Bizerba SE & Co. KG

Alexander Orlowski I Process & System Coordinator

 

 

Welche Rolle spielt TRUMPF in der Zusammenarbeit mit Optimate?

„Innovationsgeist und die Neugier gegenüber neuen technologischen Möglichkeiten verbinden einander. Als TRUMPF-Tochter setzt Optimate das Qualitätsversprechen in der digitalen Bauteiloptimierung für mich überzeugend fort. Die Software gibt Zugang zu fundiertem Expertenwissen und macht das technologisch Machbare direkt erfahrbar.“

 

Vielen Dank für das Interview, Alex!

 

Über Bizerba – der Global Player aus dem schwäbischen Balingen.

Im Jahr 1866 gegründet, hat sich Bizerba zu einem marktführenden Anbieter für Wäge- und Schneidetechnologie der Branchen Handel und Handwerk entwickelt und zählt auch im Bereich der industriellen Wäge- und Auszeichnungstechnik zu den global führenden Spezialisten.

Mit einer weltweiten Präsenz in über 120 Ländern bietet der Innovationsführer ein einzigartiges Lösungsportfolio aus Hard- und Software rund um die zentrale Größe „Gewicht“ an. Das mittelständische Unternehmen beschäftigt derzeit rund 4.500 Mitarbeiter:innen.

Interviewpartner

Alexander Orlowski

Process & System Coordinator | Bizerba

Zurück zur Newsübersicht

| von Julia

Innovationsführer Bizerba erläutert, inwiefern digitale Services den Konstruktionsalltag bereichern.

Zum Beitrag

| von Julia

„Die Gründung eines Start-ups gleicht einer Achterbahn: Wenn du akzeptierst, dass es turbulent wird, genießt du die Fahrt."

Zum Beitrag

| von Julia

„Was kostet eigentlich mein Bauteil?“ Warum sich hinter scheinbar einfachen Blechprodukten oft ein komplexes Kostenkonstrukt verbirgt und wie man Problemen der Kostenintransparenz begegnen kann.

 

Zum Beitrag

LIVE-DEMO

Wir klicken uns gemeinsam durch.
Jetzt Live-Demo-Termin vereinbaren!

Jonas Steiling
CEO & Co-Gründer

TERMINBUCHUNG

Wir freuen uns, von dir zu hören!

Du willst persönlich mit uns in Kontakt treten?
Schreib uns einfach eine Mail!

 

Jetzt Optimate App kostenfrei testen!

Probieren geht über studieren - teste unsere Potentialerkennung mit deinen eigenen Blechbauteilen! Trage einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und erhalte deinen individuellen Testzugang. Alternativ kannst du direkt einen Wunschtermin für deine Live-Demo auswählen.